Tandem2 - Bildungsförderung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund

Tagung und Empfang März 2014

Unter dem Motto: „jung.vielfaltig.engagiert. Vol 2 – wie die interkulturelle Öffnung von Kinder- und Jugendarbeit gelingt“ fand am 20. März in Berlin eine Migrationsfachtagung mit anschließendem Parlamentarischem Empfang statt. Die aej veranstaltete sie gemeinsam mit ihren VJM-Kooperationspartnern. Mit ca. 100 Teilnehmenden sowie 15 teilnehmenden Bundestags-
abgeordneten war die Veranstaltung ein voller Erfolg. 

Im Mittelpunkt stand das zuvor entwickelte Thesenpapier „7 Statements – wie die interkulturelle Öffnung von Kinder- und Jugendarbeit gelingt.“ Das Thesenpapier bündelt die Erfahrungen und Ergebnisse aller bisherigen aej-Migrationsprojekte und entwickelt auf dieser Basis Handlungsempfehlungen, Forderungen und Zukunftsvisionen zur Verstetigung der interkulturellen Öffnung.

Zur Dokumentation und weiteren Informationen geht es hier.

Eine Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) in Zusammenarbeit mit ihren Kooperationspartnern: Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland (BDAJ), Jugendverband der Evangelisch-Vietnamesischen Tin-Lanh Gemeinde in Deutschland e.V. (jve), Gemeinschaft finnisch-deutscher Jugendlicher (GfdJ), Islamische Jugend in Bayern e.V. (IJB), Jugendarbeit der koptisch-orthodoxen Kirchen in Deutschland, Muslimischen Jugend in Deutschland (MJD) .